Spruchverse

1

Verständnis für jedwedes Leid,
Erbarmen mild mit jedem Fehle.
Daran, in dieser Zeitlichkeit,
erkennst du die erwählte Seele.

2

Zwei Dinge lern geduldig tragen:
dein eigen Leid, der andern Klagen.



Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)